Die 200 km Marke ist erreicht !

Ich befinde mich bereits in Woche 5 meines 16-wöchigen Trainings für den Wien-Marathon. Mein ganzes Training protokolliere ich in einem Trainingstagebuch, fein säuberlich, alles wird in einer Excel-Tabelle erfaßt. Die gelaufenen Kilometer, die Zeit, Pulsfrequenz, Strecke und sonstiges wie etwa Wetter, Laufpartner, Wohlbefinden. Und siehe da, ich bin bisher genau 200 km gelaufen :) Der heutige Trainingsumfang lag bei 13 km, Pulsfrequenz 141, morgen werde ich diesselbe Distanz nochmals laufen und am Sonntag kommt wieder die lange Einheit. Leider ist die Wettervorhersage nicht sehr erheiternd, das Thermometer soll weit unter null Grad fallen. Dabei war ich heute schon sehr beunruhigt, meine rechte Wade hat sich plötzlich schmerzhaft krampfartig gemeldet. Vor dem Trainingslauf habe ich vorsichtshalber noch Magnesium genommen und vorsichtig gedehnt, und siehe da, die Wade hat während des Laufes gottseidank nicht mehr weh getan. Am Freitag gehts ins tiefe Waldviertel, Winter-Nordic-Walking-Meisterschaften der SV Finanz stehen am Plan. Werde ich den 4. Titel in Folge schaffen ? Bald kann ich mehr darüber berichten...  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.