Vorbereitung auf den Marathon

Der letzte Abend vor meinem ersten Marathon. Irgendwie ist es wie bei einer Schularbeit - 75 % (rund 30 km) habe ich gelernt zu laufen, der Rest ist dann Glückssache. Ist der Marathon wirklich ein Mythos ? Oder doch nur ein sehr langer Lauf über 42 Kilometer ? Alles wird auf die Tagesverfassung, den Kopf, die Beine und das Wetter ankommen. Die Strecke bin ich im Kopf hunderte einige Male abgelaufen, jetzt ist Ruhe vor dem Sturm. Die beiden letzten Nächte habe ich jedenfalls sehr gut geschlafen. Die Nervosität der letzten Tage ich heute einer richtigen Vorfreude auf den Lauf gewichen. Es kommt wie es kommt, ich kann es jedenfalls nur hinnehmen. (Wenn dann noch eine 3:XX auf der Anzeige steht, wäre alles perfekt...) Alle Sachen sind durchdacht, vorbereitet und bereit gelegt. Das habe ich schon bei den diversen Läufen im Vorfeld oft genug geprobt. Laufschuhe, Laufhose, Laufshirt, Kappe, Kompressionssocken, Chip, Startnummer, Polar-Uhr-Schuhsensor-Herzfrequenzgurt, Verpflegungsgurt, iPod, Toilettenpapier (für Notfälle). Schuhsensor und Herzfrequenzsender haben heute noch neue Batterien bekommen. Dann die Tasche für Gaby, die versuchen wird, mich an der Strecke an verschiedenen Stellen zu treffen. Dafür haben wir einen eigenen Zeitplan ausgetüftelt. In die Tasche kommt dann die Laufjacke, Wäsche zum Wechseln im Ziel, Kamera. Achja, und noch einige Powergels. Ich werde versuchen, sie an den ausgemachten Treffpunkten zu übernehmen. Für sie wird das ebenfalls ein Marathon...ein U-Bahn-Marathon ;) In den letzten Tagen habe ich nicht mehr viel gemacht, ausser einem kurzen Lauf am Mittwoch. Dann habe ich noch meinen iPod endlich mit neuer Musik befüllt und ergänzt. Was habe ich für Musik drauf : Adele, Alicia Keys, Arcadia, Chris Rea (zum Runterkommen wenns heftig wird), Depeche Mode, Duran Duran, Grace Jones, Hurts, Kraftwerk, Lady Gaga, Lana del Ray, Pink, Polarkreis 18, Roxy Music.
Der iPod ist neu befüllt

Der iPod ist neu befüllt

Gestern war ich bereits auf der Marathon-Messe die Startunterlagen holen. Startnummer 591
Startnummer 591

Startnummer 591

Leider hat etwas mit der nachträglichen Bestellung meines VCM-Shirts nicht geklappt und ich habe es nicht bekommen, weil ich nicht auf der "Liste" war. Aber das Mädel an der Shirtausgabe war sehr nett und bemüht, letztlich hat sie meine Daten notiert und ich bekomme es halt später. Heute Mittag gab es noch eine Portion Kaiserschmarrn mit meinem Lauffreund/Trainingspartner/Motivator Alex, am Abend werden noch zusätzlich Kohlehydrate in Form von gekochten Kartoffeln mit Salz gebunkert. Morgen Früh gibt es dann Toast mit Tee und dann ...

....MÖGEN DIE SPIELE BEGINNEN !!!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.