Rückblick auf mein Sportjahr 2013

Rund 1.300 Kilometer, sowohl im Training als auch im Wettbewerb bin ich 2013 gelaufen. Dazu kamen noch einige Radkilometer sowie Schwimmkilometer...Alles in allem ein gutes Jahr für mich - vor allem in sportlicher Hinsicht. 2 x Marathon, 3 x Halbmarathon, 1 x Ultralauf, 1 x 28km Lauf, 1 x Sprinttriathlon. Das sind die groben Eckpfeiler meines Sportjahres. Begonnen hat alles am 6. Jänner 2013 - wie immer mit dem Simmeringer Haide Dreikönigslauf über rund 3,5 km. Ich liebe diesen Lauf, er ist ein hervorragender Einstieg um das neue Jahr zu beginnen. Familiäre Athmosphäre, eine sehr gute Gulaschsuppe nach dem Lauf, ein genauso gutes Bier, eine Tombola für einen guten Zweck...
Simmeringer Haide Dreikönigslauf

Simmeringer Haide Dreikönigslauf

Weiter geht es mit der Winterlaufserie des Wien-Marathons, eine Laufserie von 3 Läufen mit Strecken zwischen 7 und 28 Kilometern. Ich habe die Variante 21 km, 21 km, 28 km gewählt. Termine 20. Jänner, 17. Februar, 10. März.
VCM Winterlaufserie 2013

VCM Winterlaufserie 2013

Dazwischen gab es natürlich auch wieder den Wien-Energie Halbmarathon rund um die alte Donau. Auch hier bin ich am 17. März den Halbmarathon gelaufen. Dieser Halbmarathon war der zwölfte Halbmarathon, den ich bisher gelaufen bin.
Wien Energie Halbmarathon 2013

Wien Energie Halbmarathon 2013

Tja, und dann kam er - der Wien-Marathon am 14. April 2013 - die Königsdisziplin für einen Läufer. Mein erster Marathon...mit derselben Startnummer wie bei der Winterlaufserie.
Wien Marathon 2013

Wien Marathon 2013

Was kommt nach dem Marathon ? Ein Ultramarathon ! Einen Monat nach dem Wien-Marathon, am 10. Mai bin ich in Gols beim 6-Stunden-Lauf gestartet.
6 Stunden Lauf in Gols

6 Stunden Lauf in Gols

Ich habe es geschafft, die 50 km Marke zu überschreiten :) Ein wirklich einmaliges Erlebnis, ich kann es jedem Ausdauersportler nur empfehlen, sich zumindest einmal dieser Herausforderung zu stellen.
Urkunde vom 6 Stunden Lauf in Gols

Urkunde vom 6 Stunden Lauf in Gols

Was kommt nach einem langen Ultralauf ? Richtig, ein kurzer, knackiger Sprinttriathlon :) Am 25. August war es soweit, ich stand schwamm in Podersdorf beim Sprinttriathlon an der Startlinie...
Sprinttriathlon Podersdorf 2013

Sprinttriathlon Podersdorf 2013

Wie geht es weiter ? Nach dem kurzen Sprinttriathlon und einer eher bescheidenen Vorbereitung war ich bereit für Berlin - meinen zweiten Marathon :) - 29. September
Berlin Marathon 2013

Berlin Marathon 2013

Was kommt eine Woche nach einem Marathon ? Ein Ultralauf ! Aber nicht alleine, sondern in einer Viererstaffel nahmen wir die 6 Stunden von Schwechat bei recht kaltem, windigen Wetter in Angriff - 5. Oktober
Schwechater 6 Stunden Lauf

Schwechater 6 Stunden Lauf

Nach diesen langen Sachen war bei mir die Luft raus, im Kopf und im Körper. Ich habe daher umgestellt und fast nur mehr kurz und dafür härter trainiert...Da kommt der Sie&Er Lauf über je 4 km gerade richtig ;) - 10. November
Sie & Er Lauf 2013

Sie & Er Lauf 2013

Zu guter Letzt - und noch ganz kurzfristig entschlossen - habe ich den Wiener Silvesterlauf am 31. Dezember auf der Wiener Ringstrasse gemacht. Eine Riesengaudi, gemeinsamt mit einigen Lauffreunden in Verkleidung :) - 5,3 km in genau 30:00 Minuten - Punktlandung ;)
Die letzte Medaille 2013

Die letzte Medaille 2013

Und zum krönenden Abschluss gibts noch eine kleine Medaillensammlung - für ganz große Ereignisse in meinem Sportjahr 2013
Medaillen 2013

Medaillen 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.